BERICHT
Beschwerden oder Mißbrauch melden. Weiter lesen...
European Commission
EduMedia 2008
 
Schutz Minderjähriger
Viele Videospiele, die auf einer CD/DVD gekauft werden, können über einen Computer oder eine Spielekonsole mit Internetanschluss im Online-Modus gespielt werden. Darüber hinaus gibt es eine Menge Websites, die Online-Spielmöglichkeiten über das Internet anbieten, entweder allein oder gegen andere Spieler. Das Angebot reicht von Arcade-Spielen zu komplexen Multiplayer-Spielen, die mit Tausenden von Spielern gleichzeitig online im Internet gespielt werden - sogenannten MMORPGs (Massively Multiplayer Online Role-Playing Game). Eine detaillierte Beschreibung der verschiedenen Arten von Online-Spielen finden Sie unter Online-Spielkategorien.

Viele solcher MMORPGs unterstützen virtuelle Communities und auf diese Weise sind Spieler unter Umständen den Risiken ausgesetzt, die durch die Echtzeit-Kommunikation mit anderen unbekannten Mitspielern entstehen können.

Solche Risiken sind unter anderem:
Spielergebnisse, die für Kinder und Jugendliche unangemessen sind und im Missverhältnis zur Altersempfehlung des Spiels stehen.
Verhaltensweisen einiger Spieler, die für Kinder und Jugendliche nicht angebracht sind. Beispielsweise unangemessene oder beleidigende Sprache, Tyrannisieren anderer Mitspieler in Spielen mit Text-, Sprach-, oder Videokommunikation; unsportliches Verhalten wie Betrügen und Manipulation im Spiel, oder aggressives Auftreten anderen gegenüber.
Verstöße gegen den Datenschutz. Das Online-Spielen ermutigt Kinder in manchen Fällen Beziehungen aufzubauen, persönliche Informationen mitzuteilen oder sogar unbekannte Mitspieler außerhalb des Spiels zu treffen.
Links zu Websites, deren Inhalt für Kinder und Jugendliche möglicherweise ungeeignet ist.
SICHERHEITSTIPPS FÜR ELTERN
Warnen Sie Ihre Kinder davor, persönliche Informationen an andere Spieler weiterzugeben.
Warnen Sie Ihre Kinder davor, andere Spieler zu treffen, wenn Sie nicht dabei sind.
Kontrollieren Sie die Aktivitäten Ihrer Kinder auf Online-Spiele-Websites.
Ermutigen Sie Ihre Kinder dazu und erinnern Sie sie daran, Ihnen Probleme mitzuteilen, wie Einschüchterungen, Drohungen, Beleidigungen, die Darstellung unangenehmer Inhalte oder Einladungen, die Ihre Kinder zu einem Treffen außerhalb des Spiels erhalten.
Melden Sie unangemessenes Verhalten, indem Sie die Feedback-Seite auf dieser Website nutzen oder die Möglichkeiten zu Beschwerden, die auf Konsolen oder den Spiele-Websites eingerichtet sind.
Brechen Sie die Kommunikation ab oder ändern Sie das Kennwort Ihres Kindes, falls Sie irgend etwas am Spiel oder in der Art, wie sich das Spiel entwickelt, beunruhigend finden.
SICHERHEITSTIPPS FÜR KINDER
Schlechtes Benehmen, beleidigende Sprache oder Betrügen ist NICHT in Ordnung! Du kannst entweder den Zugang der Spieler zum Spiel blockieren, diesen Vorgang dem Spiel-Provider mitteilen oder deinen Eltern davon erzählen.
Sage deinen Eltern sofort, wenn du auf Informationen stößt, die dir unangenehm auffallen.
Gib keine persönlichen Informationen weiter, wie deine Privatadresse, Telefonnummer oder ein Bild von Dir.
Triff dich nicht mit einem Online-Mitspieler, ohne mit deinen Eltern darüber gesprochen zu haben.